Ulrike Söllner-Fürst

Ulrike Söllner-Fürst (Dr. iur., Dr. phil.), Juristin und Komparatistin, ist Lehrbeauftragte am Institut für Sprachen und Literaturen der Universität Innsbruck. Ihre Forschungsschwerpunkte sind komparatistische Intermedialitätsforschung und die Beziehungen zwischen Literatur und Recht.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Literaturwissenschaft, Romanische Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Lettre

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das Schreiben des Abenteuers – das Abenteuer des Schreibens
ab 38,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Schreiben des Abenteuers – das Abenteuer des Schreibens

Intermediale Ästhetik und Medienarchäologie in Alejo Carpentiers Roman »Los pasos perdidos«

Verlorene Spuren – wiedergefunden. Diese Intermedialitätsstudie gelangt zu einer originellen Neubewertung eines der großen Romane der lateinamerikanischen Moderne.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung