Sarah Helen Sott

Sarah Helen Sott (Dr. phil.) studierte in Bremen und Marburg Soziologie sowie Friedens- und Konfliktforschung. Sie promovierte am Institut für Soziologie der Philipps-Universität Marburg mit den Schwerpunkten Postkoloniale Theorie, Dekolonialität und Transitional Justice in Kolumbien. Sie arbeitet als Bildungsreferentin bei Arbeit und Leben Hamburg.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Soziale Ungleichheit und Lebensstile, Soziologie

Publikationen in den Reihen: Postcolonial Studies

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Desartikulation statt Transitional Justice?
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-08-28

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Desartikulation statt Transitional Justice?

Subalterne Perspektiven in der kolumbianischen Vergangenheitsbewältigung

Kein Frieden ohne soziale Transformation? Die Vergangenheitsaufarbeitung in Kolumbien aus der Perspektive afrokolumbianischer, indigener und gewerkschaftlicher Organisationen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung