Georg Stauth

Georg Stauth lehrte Soziologie an der Universität Bielefeld und leitete eine Forschergruppe zu »Heiligen Orten« im Sonderforschungsbereich »Kulturelle und sprachliche Kontakte« an der Universität Mainz sowie eine internationale Studiengruppe zu »Islam und Moderne« am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Außereuropäische Ethnologie, Ethnologie und Kulturanthropologie, Islamwissenschaft, Islamwissenschaft, Kulturgeschichte, Kulturtheorie, Kulturwissenschaft, Religionssoziologie, Soziologie

Publikationen in den Reihen: Globaler lokaler Islam, Kultur- und Medientheorie, X-Texte zu Kultur und Gesellschaft

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Authentizität und kulturelle Globalisierung
ab 8,90 €
Erscheinungsdatum: 1999-10-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Authentizität und kulturelle Globalisierung

Paradoxien kulturübergreifender Gesellschaft

Der Begriff der »Authentizität« spielt in den Debatten über »Orientalismus«, »Postkolonialität« und »Hybridisierung« eine wichtige Rolle. Hier wird das auf Nietzsche sich berufende neue genealogische Denken in die aktuelle kulturübergreifende Forschung übertragen. Andererseits entdeckt die in der Aufklärung wurzelnde Hermeneutik der Authentizität in der Notwendigkeit der Anerkennung kultureller Differenz eine Einschränkung der politischen Philosophie der Freiheit. Diese Widersprüche aufzudecken und in die Analyse gesellschaftlicher Wirkungen von »Authentizität« einzubringen, ist das Anliegen dieses Bandes.
2 von 2

Buchbeiträge


  1. Islamische Kultur und moderne Gesellschaft

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Einführung

    Seiten 7 - 18
  4. Moderne Essentialisierungen des Islams

    Seiten 21 - 34
  5. Kultur und Lebenswelt. Der kulturelle Konflikt in peripheren Gesellschaften

    Seiten 35 - 56
  6. Foucaults Abenteuer im Iran

    Seiten 57 - 82
  7. Globalisierung, Modernität, nicht-westliche Zivilisation

    Seiten 85 - 102
  8. Islam als Selbstbegriff nicht-westlicher Modernität

    Seiten 103 - 130
  9. Religiöser Fundamentalismus zwischen Orient und Okzident: Religiöse Identitätspolitik und ihr Verhältnis zur Demokratie

    Seiten 131 - 152
  10. Materielle Not, kulturelle Globalisierung und sozialer Konflikt. Reflexionen zur Hermeneutik symbolischer Idealisierung

    Seiten 155 - 178
  11. Stadt und Land in Ägypten: Folgen der Modernisierung

    Seiten 179 - 196
  12. Arbeitsmigration und Restrukturierung ländlicher Gesellschaften: Fallbeispiel Ägypten

    Seiten 197 - 214
  13. Frühe Ansätze zu einer Soziologie des Islams: Ignaz Goldziher und Max Weber

    Seiten 217 - 238
  14. Anmerkungen zur Soziologie des Islams

    Seiten 239 - 252
  15. Der »entgrenzte« Islam als soziologischer Forschungsgegenstand

    Seiten 253 - 266
  16. Gesamtliteratur

    Seiten 267 - 288
  17. Zitierte und nicht zitierte Arbeiten Georg Stauths im breiten thematischen Bezug

    Seiten 288 - 290
  18. Quellenverzeichnis

    Seiten 291 - 292
  19. Backmatter

    Seite 293

  20. Class, Culture and Space

    Preface

    Seiten 5 - 8

  21. Politics and Cultures of Islamization in Southeast Asia

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  22. Contents

    Seiten 5 - 8
  23. Preface

    Seiten 9 - 12
  24. 1. Renaissance, Civilization, Mediterranée: Islam and the Challenge of Modernity in Southeast Asia

    Seiten 13 - 44
  25. 2. Indonesia - Malaysia: Structures of Embeddedness of Islam and the Multi-Ethnic Condition of Asia

    Seiten 45 - 86
  26. 3. Bureaucratism and Proto-Institutionalization of Islam in the Minangkabau Region of West Sumatra

    Seiten 87 - 142
  27. 4. Java Islam: Civil Society and Symbolic Politics of Tradition

    Seiten 143 - 186
  28. 5. Malaysia: Democracy and State-Islam

    Seiten 187 - 238
  29. 6. The Singapore Civilization

    Seiten 239 - 260
  30. 7. Asian Crisis and the End of Islamization?

    Seiten 261 - 270
  31. Bibliography

    Seiten 271 - 300
  32. Backmatter

    Seite 301

  33. On Archaeology of Sainthood and Local Spirituality in Islam

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  34. Table of Contents

    Seiten 5 - 6
  35. Introduction. Muslim Saints and Modernity

    Seiten 7 - 23
  36. Abstracts

    Seiten 212 - 217
  37. On the authors and editors

    Seiten 218 - 221
  38. Backmatter

    Seite 222

  39. Ägyptische heilige Orte I: Konstruktionen, Inszenierungen und Landschaften der Heiligen im Nildelta: 'Abdallah b. Salam

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  40. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  41. Vorwort

    Seiten 7 - 10
  42. 1. Einleitung: Ein lokales Ringen um die islamische Moderne

    Seiten 13 - 26
  43. 2. Άbdallah b. Salam - ein medinensischer Jude, Konvertit, Gelehrter, Literat und Missionar des frühen Islams?

    Seiten 27 - 32
  44. 3. Orte des Άbdallah b. Salam im Nildelta und ihre historische Bedeutung

    Seiten 33 - 60
  45. 4. Die kulturellen Produktionen des Άbdallah b. Salam

    Seiten 61 - 80
  46. 5. Offene Fragen

    Seiten 81 - 88
  47. 6. Annäherung an eine säkulare Theorie des Heiligen

    Seiten 89 - 92
  48. 7. Zwischen Islamwissenschaft und Soziologie

    Seiten 93 - 98
  49. Literatur

    Seiten 99 - 108
  50. Glossar arabischer Termini

    Seiten 109 - 112
  51. Ort eins: Kafr al-Άmir Άbdallah b. Salam bei Sinbelawin (Tell Thmuis - Mendes)

    Seiten 115 - 130
  52. Ort zwei: Barq al-Ίzz bei Mansura

    Seiten 131 - 144
  53. Ort drei: Manzala-See bei Matariyya (»Tell Tuna«)

    Seiten 145 - 160
  54. Ausblick: Moschee des Abu Mandur, Rosetta

    Seiten 161 - 163
  55. Backmatter

    Seiten 164 - 165

  56. Ägyptische heilige Orte II: Zwischen den Steinen des Pharao und islamischer Moderne. Konstruktionen, Inszenierungen und Landschaften der Heiligen im Nildelta: Fuwa - Sa al-Hagar (Sais)

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  57. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  58. Vorwort

    Seiten 7 - 10
  59. Teil I

    Seiten 11 - 168
  60. Teil II

    Seiten 169 - 216
  61. Liste der Abbildungen

    Seiten 219 - 222
  62. Bibliographie

    Seiten 223 - 240
  63. Glossar arabischer Termini

    Seiten 241 - 244
  64. Backmatter

    Seiten 245 - 246

  65. 'Istanbul'

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  66. INHALT

    Seiten 5 - 6
  67. Einleitung: ›Istanbul‹, Exil, intellektuelle und symbolische Migrationen

    Seiten 7 - 20
  68. Hellmut Ritter in Istanbul - Migration und spiritueller ›Orientalismus‹

    Seiten 23 - 52
  69. Abbildungen

    Seiten 271 - 274
  70. Bio-bibliographische Angaben zu Erich Auerbach, Traugott Fuchs und Leo Spitzer (Martin Vialon) und Hellmut Ritter (Georg Stauth)

    Seiten 275 - 286
  71. Die Autoren

    Seiten 287 - 289
  72. Backmatter

    Seiten 290 - 291

  73. Islam in Process

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  74. Table of contents

    Seiten 5 - 6
  75. Editor's note

    Seite 7
  76. Introduction

    Seiten 8 - 20
  77. Chapter 6. ´Abdallah b. Salam: Egypt, Late Antiquity and Islamic Sainthood

    Seiten 158 - 219
  78. Abstracts

    Seiten 319 - 326
  79. Contributors

    Seiten 327 - 331
  80. Backmatter

    Seite 332

  81. Dimensions of Locality

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  82. Table of Contents

    Seiten 5 - 6
  83. Introduction

    Seiten 7 - 22
  84. Chapter 3. Remixing Songs, Remaking MULIDS: The Merging Spaces of Dance Music and Saint Festivals in Egypt

    Seiten 67 - 88
  85. Abstracts

    Seiten 183 - 188
  86. On the Authors and Editors of the Yearbook

    Seiten 189 - 190
  87. Backmatter

    Seiten 191 - 192

  88. Ägyptische heilige Orte III: Der Manzala-See bei Port Said und der Heilige der Fischer. Konstruktionen, Inszenierungen und Landschaften der Heiligen im Nildelta: Abû al-Wafâ`

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  89. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  90. Vorwort

    Seiten 7 - 10
  91. 1. Einleitung

    Seiten 11 - 20
  92. 2. Ein See-Roman: Der rätselhafte Fischer im Manzala-See, ein fiktives Konstruktionsmodell des »Seeheiligen«?

    Seiten 21 - 42
  93. 3. Lebenswelt im Wasser

    Seiten 43 - 54
  94. 4. Abû al-Wafâ'

    Seiten 55 - 86
  95. 5. Der »zweite Blick«: Die moderne Unmöglichkeit des Lebens am See

    Seiten 87 - 110
  96. 6. Epilog

    Seiten 111 - 130
  97. Anhang

    Seiten 131 - 159
  98. Backmatter

    Seiten 160 - 162

  99. Herausforderung Ägypten

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  100. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  101. Vorwort

    Seiten 7 - 8
  102. I. Einleitung

    Seiten 9 - 52
  103. II. Eine andere Art, auf Ägypten zu sehen

    Seiten 53 - 74
  104. III. Kulturkontakt: Pharaonismus, Islam, Archäologie

    Seiten 75 - 96
  105. IV. Gemeinschaft: »Dorf« als Geschichte und gelebte Praxis

    Seiten 97 - 144
  106. V. Zivilisation: Ägypten als Urwelt und »Menschheit-als-Ganzes«

    Seiten 145 - 174
  107. VI. Individualismus: Der ägyptische Tanz um den »Einzelnen«

    Seiten 175 - 224
  108. VII. Gesamtkunstwerk »Welt«

    Seiten 225 - 256
  109. Nachschrift an Stelle eines Epilogs

    Seiten 257 - 260
  110. Literatur

    Seiten 261 - 272
  111. Backmatter

    Seiten 273 - 276

  112. Shaping a Humane World

    II.2 The Axial Age and Islam

    Seiten 111 - 146

  113. Prayer in the City

    Confronting the Legacy of Antiquity

    Seiten 185 - 202

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung