Susanne Stemmler

Susanne Stemmler (Dr. phil.) ist Leiterin des Bereiches »Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft« am Haus der Kulturen der Welt in Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind urbane Kulturen, transkulturelle Prozesse sowie literarische und klangliche Stadtbilder.

Reihenherausgeberschaften: Urbane Welten - Texte zur kulturwissenschaftlichen Stadtforschung

transcript-Publikationen in den Bereichen: Literaturwissenschaft, Romanische Literaturwissenschaft, Soziologie, Stadt- und Raumsoziologie

Publikationen in den Reihen: Kultur- und Medientheorie, Urbane Welten - Texte zur kulturwissenschaftlichen Stadtforschung

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Metropolen im Maßstab
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2009-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Metropolen im Maßstab

Der Stadtplan als Matrix des Erzählens in Literatur, Film und Kunst

Jeder benutzt Stadtpläne als Medien der Orientierung im urbanen Raum. Dass mit ihnen auch Geschichten erzählt werden – in Literatur, Film und Kunst –, zeigt erstmals dieses Buch.
Topografien des Blicks
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2004-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Topografien des Blicks

Eine Phänomenologie literarischer Orientalismen des 19. Jahrhunderts in Frankreich

Literarische Beschreibungen des 'Orients' erleben im Frankreich des 19. Jahrhunderts eine Blütezeit. Sie korrespondieren mit dem Wandel von Medium und Visualität. In Texten Nervals, Gautiers, Flauberts und Maupassants bis hin zu Loti artikulieren sich Verhältnisse zum 'Anderen' auch als räumliche Bewegungen des Blicks. Anhand typischer Konstellationen – Schleier, Monstrosität und Rausch – entwirft die Studie eine Phänomenologie literarischer Orientalismen. Die interdisziplinäre Verschränkung mit postkolonialen Fragestellungen positioniert Edward Saids Orientalismus-These im erweiterten Spannungsfeld einer transkulturellen Topografie des Blicks.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung