Karla Verlinden

Karla Verlinden (Dr. phil.), Kinder- und Jugendpsychotherapeutin sowie Erziehungswissenschaftlerin, lehrt und forscht an der Universität zu Köln. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Sexualität, Gender Studies sowie Diagnostik, Therapie und Förderung von Kindern und Jugendlichen.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Gender und Queer Studies, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Geschichtswissenschaft, Historische Geschlechterforschung, Soziologie, Soziologie des Geschlechts und des Körpers

Publikationen in den Reihen: Histoire

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sexualität und Beziehungen bei den »68ern«
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sexualität und Beziehungen bei den »68ern«

Erinnerungen ehemaliger Protagonisten und Protagonistinnen

Wie erinnern ehemalige 68er und 68erinnen das Experiment »freie Liebe«? Zeitzeug_innen über experimentelle Beziehungsformen zwischen Befreiung, normativem Druck und individuellen Bedürfnissen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung