Yvonne Volkart

Yvonne Volkart (Dr. phil.) lehrt Kunst-, Kultur- und Medientheorie an der Fachhochschule Nordwestschweiz (Aarau) und lebt als freie Kuratorin und Autorin in Zürich.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Gender und Queer Studies, Kultur- und medienwissenschaftliche Geschlechterforschung, Kunst- und Bildwissenschaft, Kunstgeschichte

Publikationen in den Reihen: Studien zur visuellen Kultur

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Fluide Subjekte
ab 25,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Fluide Subjekte

Anpassung und Widerspenstigkeit in der Medienkunst

Die Thematik des fluiden Geschlechtskörpers in der Medienkunst deutet auf die Verhandlung »fluidisierender« Effekte in der Informationsgesellschaft. Sie werden mit Auflösungsfantasien sowie mit Vorstellungen von »Weiblichkeit« oder »postgender« kurzgeschlossen: Fluide Körperbilder zeugen - so die These dieser Studie - von Problemen der Subjektivität im globalen Kapitalismus. In einer symptomalen Lektüre werden medienkünstlerische Arbeiten gegen den Strich gelesen und die Rolle analysiert, die Gender in der Kunst bei der Naturalisierung bzw. Subvertierung kapitalistischer Machtverhältnisse spielt.

Buchbeiträge


  1. Fluide Subjekte

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhaltsverzeichnis

    Seiten 5 - 8
  3. Danksagung

    Seiten 9 - 10
  4. Der Körper als Symptom und Subjektentwurf

    Seiten 4 - 11
  5. Theoretische Prämissen

    Seiten 11 - 22
  6. 1 Die Technofrau als Mythos der Maschine

    Seiten 23 - 45
  7. 2 Der Körper als Medium von Ein-Flüssen

    Seiten 46 - 53
  8. 3 Die ,Liquidierung' des Subjekts im Surrealismus

    Seiten 53 - 60
  9. 4 Maschinisierung, Fluidisierung und Frau-Werden

    Seiten 61 - 64
  10. 5 Die queere Cyborg-Subjektposition

    Seiten 64 - 69
  11. 6 Resümee

    Seiten 70 - 72
  12. 1 Lust und Horror des Monströsen

    Seiten 75 - 83
  13. 2. Digitale Körper: "Körperpanzer" versus fluide Körper

    Seiten 84 - 94
  14. 3 Technik oder Metapher? Die Fluidität digitaler Körper

    Seiten 95 - 104
  15. 4 Die , Mütterlichkeit' der Kontrolltechnologie

    Seiten 105 - 117
  16. 5 Resümee

    Seiten 117 - 120
  17. 1 Der Niedergang , des Mannes' im "Cremaster"-Zyklus

    Seiten 122 - 141
  18. 2 Die , Weiblichkeit' digitaler Räume und Körper

    Seiten 141 - 167
  19. 3. Cyberfeministische Durchquerungen: Zwischen Zuschreibung und Selbsterfindung

    Seiten 168 - 211
  20. 4. Widerspenstige Körper: Der fluide Effektkörper als Ort des Widerstands

    Seiten 211 - 226
  21. 5 Die Utopie des Transgender-Subjekts

    Seiten 226 - 249
  22. 6 Resümee

    Seiten 249 - 256
  23. Literaturverzeichnis

    Seiten 257 - 278
  24. Abbildungsverzeichnis und Bildnachweis

    Seiten 279 - 286
  25. Künstlerinnen

    Seiten 287 - 289
  26. Backmatter

    Seiten 290 - 292

  27. Kunst, Wissenschaft, Natur

    Kunst und Ökologie im Zeitalter der Technosphere

    Seiten 169 - 196

  28. Shared Habitats

    Caring for Life – From the Laboratory to Labbing

    Seiten 182 - 213

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung