Torsten Voß

Torsten Voß (PD Dr. phil.), geb. 1974, lehrt Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld. Nach mehrjähriger Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent an der Bielefelder Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft war er 2013/2014 Postdoc-Stipendiat am Deutschen Literaturarchiv Marbach (DLA). Aktuelle Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind: Men's Studies, Lyriktheorie, Literarischer Katholizismus, Ästhetische Theoriebildung und Rezeptionsästhetik sowie Neuere und Neueste deutsche Literaturgeschichte im europäischen Kontext.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Deutsche Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Lettre

Web: Uni Bielefeld

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Körper, Uniformen und Offiziere
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-02-05

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Körper, Uniformen und Offiziere

Soldatische Männlichkeiten in der Literatur von Grimmelshausen und J.M.R. Lenz bis Ernst Jünger und Hermann Broch

Ein Blick in die Bildarsenale der neueren europäischen Literaturgeschichte zeigt: Das Beziehungsmodell von Körper und Uniform bestimmt maßgeblich die Selbst- und Außenwahrnehmung soldatischer Männlichkeit.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung