Karin Werner

Karin Werner (Dr. rer. soc.) ist Soziologin und wissenschaftliche Beraterin der anstiftung. Als eine der Verlegerinnen des transcript Verlags interessiert sie sich für neuere sozial- und kulturtheoretische Diskurse.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Cultural Studies, Islamwissenschaft, Islamwissenschaft, Kultursoziologie, Kulturwissenschaft, Parteien, Soziale Bewegungen und Zivilgesellschaft, Politikwissenschaft, Soziologie, Soziologie des Geschlechts und des Körpers, Stadt- und Raumsoziologie, Zeitdiagnosen, Zeitdiagnosen

Publikationen in den Reihen: Globaler lokaler Islam, Urban Studies

Web: www.anstiftung.de

Veröffentlichungen im transcript Verlag

Die Welt reparieren
Neu
19,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Welt reparieren

Open Source und Selbermachen als postkapitalistische Praxis

Weltweit entstehen neue Räume des Selbermachens. Das Buch widmet sich dieser vielversprechenden innovativen Praxis und bietet zugleich eine gesellschaftliche Einordnung der neuen »Labore« postkapitalistischen Fabrizierens.
Stadt der Commonisten
Neu
24,90 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Stadt der Commonisten

Neue urbane Räume des Do it yourself

Es ist nicht mehr zu übersehen: Eine neue Generation von DIY-Aktivisten nutzt die Stadt als Labor. Sie üben sich im Teilen, Tauschen und kollaborativem Konsum. So erproben sie experimentell eine neue soziale, politische, ökologische und ästhetische Praxis.
Der neue Islam der Frauen
Neu
24,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der neue Islam der Frauen

Weibliche Lebenspraxis in der globalisierten Moderne. Fallstudien aus Afrika, Asien und Europa

Im Zuge der weltweit steigenden Attraktivität des Islam zeichnet sich ab, daß Globalisierungs- wie Lokalisierungsprozesse zu einer Diversifizierung und Modernisierung des Islam führen. Darüber hinaus ist zu beobachten, daß unter Bezug auf den Islam sozialer Wandel initiiert wird. An diesen Prozessen sind Frauen zentral beteiligt, und zwar nicht nur als Symbole, sondern als Akteurinnen, die die islamische Praxis und Moral gezielt in ihren Alltag einbinden. Das Buch zeigt verschiedene Facetten dieser weiblichen Involvierung auf, wie sie gegenwärtig in Asien, Afrika und Europa in unterschiedlichen Lebenszusammenhängen zu finden sind.
Between Westernization and the Veil
ab 29,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Between Westernization and the Veil

Contemporary Lifestyles of Women in Cairo

This study is concerned with socio-cultural changes in Egyptian society. These can be analyzed as a competition between »westernizing« and »easternizing« cultural concepts. In particular, it addresses the »new veiling« which is being adopted by an increasing number of young women.
In analysing these phenomena the study adds a new dimension to work addressing the »veiling-issue« by differentiating between class, age and gender dimensions.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung