Ines Weßels

Ines Weßels, geb. 1985, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und ehemalige Kollegiatin im DFG-Graduiertenkolleg »Selbstbildungen. Praktiken der Subjektivierung in historischer und interdisziplinärer Perspektive« an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind mittelalterliche Kirchengeschichte und Praktiken der Subjektivierung in historischer und interdisziplinärer Perspektive.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geschichte der Antike, des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Geschichtswissenschaft, Soziologie, Soziologische Theorie

Publikationen in den Reihen: Praktiken der Subjektivierung

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zum Bischof werden im Mittelalter
ab 59,99 €
Erscheinungsdatum: 2020-05-06

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zum Bischof werden im Mittelalter

Eine praxistheoretische Analyse vormoderner Selbstbildung

Seelenhirten und Landesherren – der mittelalterliche Weg zum Bischof im Spannungsfeld von geistlichen und weltlichen Amtsaufgaben.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung