Klaus Wiehl

Klaus Wiehl (Dr. phil.), geb. 1984, ist wissenschaftlicher Koordinator des PhD-Nets »Das Wissen der Literatur« sowie des thematischen Netzwerks »Literatur – Wissen – Medien« an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er promovierte mit einer Arbeit über Soldatenkörper im 18. Jahrhundert. Sein Forschungsschwerpunkt ist des Verhältnisses von Literatur und Wissen, publiziert hierzu hat er u.a. über Franz Kafka, Thomas Pynchon und E.T.A. Hoffmann.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kulturtheorie, Kulturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Edition Kulturwissenschaft

Web: Literatur – Wissen – Medien

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Verabschiedungen der »Postmoderne«
Neu
ab ca. 40,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Verabschiedungen der »Postmoderne«

Neuere Historisierungen von »Theorie« zwischen »Post-Truth«-Narrativen und Generationengeschichte

Die »Postmoderne« im Blick: Historisierung und Aktualität eines geistes- und kulturwissenschaftlichen Theoriebegriffs.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung