Annika Wienert

Annika Wienert (Dr. phil.), geb. 1981, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Historischen Institut Warschau. Ihre Dissertation zur Architektur der nationalsozialistischen Vernichtungslager wurde 2016 mit dem Theodor-Fischer-Preis für Architekturgeschichte des Zentralinstituts für Kunstgeschichte (München) und dem Marko-Feingold-Preis der Universität sowie Stadt und Land Salzburg ausgezeichnet.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Erinnerungskulturen, Kulturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Histoire

Web: DHI Warschau

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Transformation der Lager
ab 30,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Transformation der Lager

Annäherungen an die Orte nationalsozialistischer Verbrechen

Das Lager als (Tat)Ort: Die Beiträge reflektieren die räumlich-materiellen Dimensionen der NS-Zwangslager im Kontext ihrer Geschichte und gegenwärtiger erinnerungskultureller Praxen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung