Jakob Willis

Jakob Willis, geb. 1983, Literaturwissenschaftler, promovierte zum Theater der französischen Klassik an der Universität Freiburg. Weitere Forschungsschwerpunkte sind der realistische Roman und die Geschichte des Films in der Romania. Für seine Arbeit zur »filmischen Schreibweise« bei Gustave Flaubert wurde er mit dem Hans-und-Susanne-Schneider-Preis, für seine Dissertationsschrift mit dem Irmgard-Ulderup-Preis ausgezeichnet.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Literaturwissenschaft, Romanische Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Lettre

Veröffentlichungen im transcript Verlag

Glanz und Blendung
ab 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Glanz und Blendung

Zur Ästhetik des Heroischen im Drama des Siècle classique

Jakob Willis betrachtet das Motiv des Glanzes und entwirft eine Ästhetik des Heroischen für das Drama der französischen Klassik.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung