Christine Wimbauer

ORCID:0000-0003-1925-0475

Christine Wimbauer (Dr. phil.), geb. 1973, ist Professorin für Soziologie der Arbeit und Geschlechterverhältnisse an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie forscht zu Paarbeziehungen, Anerkennung, Arbeit, Liebe, Familien- und Sozialpolitik sowie zu Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern*.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kultursoziologie, Soziologie

Publikationen in den Reihen: X-Texte zu Kultur und Gesellschaft

Web: HU Berlin

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Co-Parenting und die Zukunft der Liebe
Neu
ab ca. 29,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Co-Parenting und die Zukunft der Liebe

Über post-romantische Elternschaft

Co-Elternschaft ist nicht das Ende von Liebe und Familie, vielmehr öffnet sich die Liebe und weitet sich aus – doch Geschlechterungleichheiten lösen sich damit nicht automatisch auf.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung