Alexander Wolters

Alexander Wolters (Dr. phil.), geb. 1976, ist seit 2013 DAAD-Dozent an der OSZE-Akademie in Bischkek und lehrt dort unter anderem politische Soziologie und Sozialtheorie. Der Kulturwissenschaftler promovierte an der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder) und forscht seit Jahren zu politischem Wandel in Zentralasien und den Staaten der ehemaligen Sowjetunion.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Ethnologie und Kulturanthropologie, Europäische Ethnologie

Publikationen in den Reihen: bibliotheca eurasica

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Politik der Peripherie
ab 54,99 €
Erscheinungsdatum: 2015-06-23

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Politik der Peripherie

Protest und Öffentlichkeit in der Republik Kyrgyzstan

Die »Politik der Peripherie« erzählt von den Bedingungen für politischen Streit in Zeiten der Globalisierung und dem steten Druck, moderne Verhältnisse zu simulieren.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung