Details zu 10.14361/9783839436868-006

Stefan Körner
Aneignung in der Freiraumplanung - eine ideengeschichtliche und planungstheoretische Einordnung
DOI: 10.14361/9783839436868-006
 
Stefan Körner zeigt in seinem Beitrag, wie die Freiraumplanung in Deutschland in den 1970er Jahren in Abgrenzung zu der an den Methoden der Naturwissenschaften orientierten Landschaftsplanung und der künstlerisch ausgerichteten Landschaftsarchitektur entwickelt wurde. Sie folgte dabei einem Aufgabenverständnis, das die Gesellschaft und die Bedürfnisse der Menschen ins Zentrum stellte. Das führte zur methodischen Anlehnung an die Sozialwissenschaften (Hannoveraner Schule) oder zur Ausrichtung am bewährten-alltäglichen Gebrauch von Freiräumen (Kasseler Schule).
 
Leseprobe