Details zu 10.14361/9783839439081-008

Clarissa Schär
Subjekte photographieren
Eine subjekt(-ivierungs)- und körperleibtheoretische Perspektivierung jugendlicher Selbstdarstellungen in digitalen sozialen Netzwerken
DOI: 10.14361/9783839439081-008
 
Clarissa Schär widmet sich in ihrem Beitrag fotografischen Selbstdarstellungen Jugendlicher in digitalen sozialen Netzwerken wie Facebook und Co. Sie konstatiert individualisierende Problematisierungsweisen der Selbstdarstellungspraktiken Jugendlicher in öffentlichen und (sozial-)pädagogischen Diskursen. Eine subjekt(-ivierungs)- und körperleibtheoretische Perspektivierung jugendlicher Selbstdarstellungen in digitalen sozialen Netzwerken betont demgegenüber das Spannungsfeld und die Mehrdeutungen jugendlicher Körper(-Re-)präsentationen, die zwischen Autonomie und Heteronomie, Geformtwerden und Selbstformung changieren. Sie sensibilisiert auch dafür, die Aneignung von und den Umgang mit gesellschaftlichen Körperbildern in deren Brüchigkeit, Unbestimmtheit und Unsicherheit ernst zu nehmen, und akzentuiert das darin enthaltene Potential zur Veränderung und Subversion.
 
Leseprobe