Details zu 10.14361/9783839439579-003

Christian Papsdorf, Sebastian Jakob, Jan-Peter Schmitten
Rationalisierungsparadoxien der Datafizierung und Algorithmisierung alltäglicher Internetnutzung
DOI: 10.14361/9783839439579-003
 
Christian Papsdorf, Sebastian Jakob und Jan-Peter Schmitten widmen sich in ihrem Beitrag Paradoxien daten- und algorithmenbasierter Anwendungen. Im Zentrum stehen dabei drei Forschungsfragen: Erstens wird untersucht, inwiefern und wodurch gesellschaftliche Kommunikationszusammenhänge im Rahmen der Datafizierung rationalisiert werden. Zweitens wird analysiert, ob Nebenfolgen der Rationalisierung zu Paradoxien führen. Drittens wird herausgearbeitet, wie die Userinnen und User im Sinne sozialer Praktiken auf diese Paradoxien reagieren. Den Kernbefund stellen fünf Paradoxien der Rationalisierung dar. Es handelt sich dabei um (1) das Informationsparadox, (2) das Effizienzparadox, (3) das Privacyparadox, (4) das Zentralisierungsparadox und (5) das Autonomieparadox.
 
Leseprobe