Details zu 10.14361/9783839440216-013

Kristin Westphal
Weitergeben. Theater mit Kindern für Erwachsene als Generationsverhältnis: Milo Raus Five Easy Pieces
DOI: 10.14361/9783839440216-013
 
In Bildungseinrichtungen wie dem Theater spielt das Weitergeben von Traditionen, Wissen und Praktiken eine grundlegende Rolle, indem die Älteren den Jüngeren ihr Wissen, ihre Traditionen etc. weitergeben. Für die Pädagogik stellt sich das Problem, dass Erziehen und Bilden auf eine unbestimmte Zukunft für den Zuerziehenden hin ausgerichtet ist, von der keiner wissen kann, wie sie sich gestalten wird. Im Theater kann mit diesen Möglichkeiten gespielt werden. Verfolgt wird die These, dass ein Weitergeben eine Umwandlung im Sinne einer Responsivität zu verstehen ist. Geben und Nehmen als ein verschränktes Verhältnis bedeutet dann weniger ein Ansichnehmen, sondern im Sinne von Levinas ein Aufsichnehmen und Übernehmen. Vor diesem Hintergrund soll am Beispiel von Milo Raus Five Easy Pieces eine Theaterarbeit mit Kindern für Erwachsene im Generationsverhältnis genauer erörtert und befragt werden.
 
Leseprobe