Details zu 10.14361/9783839440346-002

Nadine M. Schöneck, Sabine Ritter
Zur Einleitung: Die gesellschaftliche Mitte als Kampfzone - Perspektiven und Fragestellungen
DOI: 10.14361/9783839440346-002
 
Nadine M. Schöneck und Sabine Ritter widmen sich in ihrem den Sammelband einleitenden Beitrag dem Nimbus, der der Mittelschichtgesellschaft anhaftet. Von diesem länderübergreifend oftmals als besonders wünschenswert beschriebenen Gesellschaftstypus heißt es vielfach, er sei in Gefahr; die Mitte erodiere, sei durch Abstiegsängste und Statuspaniken geprägt und ihr sich (noch) in relativer Sicherheit wähnender Teil folge distinkten Wertorientierungen und kultiviere - insbesondere nach unten - harsche Abgrenzungspraktiken. Nach einer Skizzierung dieser seit geraumer Weile in der akademischen, medialen und politischen Öffentlichkeit leidenschaftlich geführten Diskussion werden die 17 in diesem Sammelband enthaltenen Beiträge ausgewiesener MittelschichtsforscherInnen einzeln vorgestellt. Diese Beiträge bieten ein breites Spektrum historischer, politologischer, ökonomischer, ungleichheits- und kultursoziologischer Auf- und Einsichten auf die sozialen Mittelschichten.
 
Leseprobe