Details zu 10.14361/9783839440346-006

Holger Lengfeld, Jessica Ordemann
Statuspanik in der Mittelschicht? Aktuelle Befunde aus der Einstellungsforschung
DOI: 10.14361/9783839440346-006
 
In diesem Beitrag gehen wir der Frage nach, wie sich die Angst vor dem sozialen Abstieg der Mittelschichten entwickelt hat. Auf Basis einer kurzen Durchsicht des jüngsten Forschungsstands und konzeptioneller Klärungen untersuchen wir den Verlauf der Abstiegsangst der Angehörigen von Ober-, Mittel- und unteren Schichten über einen Zeitraum von 30 Jahren in Gesamtdeutschland sowie in Ost- und Westdeutschland getrennt. Unter Verwendung von Daten des Sozio-oekonomischen Panels zeigen wir, dass in Westdeutschland von Mitte der 1980er Jahre bis Mitte der 2000er Jahre alle Schichten einen stetigen Anstieg von Abstiegsangst, gemessen über die Sorge vor Arbeitsplatzverlust, zeigten. Seitdem waren die Sorgen bis zum Ende des Beobachtungszeitraums 2014 stark rückläufig. Sowohl während des Anstiegs und des Rückgangs der Abstiegsangst zeigte die mittlere Mittelschicht besonders starke Reaktionen. Die Ursachen für diese besondere Sensibilität der mittleren Mitte diskutieren wir abschließend.
 
Leseprobe