Details zu 10.14361/9783839443507-013

Johannes Schult, Ina Henning
Inklusive kulturelle Bildungsangebote in Baden-Württemberg
DOI: 10.14361/9783839443507-013
 
Johannes Schult und Ina Henning berichten Befunde einer detaillierten Erhebung zum Umfang und Inhalt von inklusiven kulturellen Bildungsangeboten an Schulen in Baden-Württemberg. Am häufigsten sind Aktivitäten im Bereich Musik vertreten, gefolgt von Bewegungsangeboten und künstlerischen Partizipationsmöglichkeiten. Die meisten Angebote finden sich an Gemeinschaftsschulen, einer Schulart, die als Ort des gemeinsamen Lernens für heterogene Lerngruppen und auch Inklusion konzipiert wurde. Allerdings fehlen an zehn Prozent der Schulen jegliche inklusiven kulturellen Bildungsangebote. Insgesamt zeigte sich in den Rückmeldungen, dass die kulturelle Bildungslandschaft vielfältig ist, nicht zuletzt dank engagierter Lehrkräfte und Helfer*innen, ohne die diese Angebote oft nicht (mehr) möglich sind.
 
Leseprobe