Details zu 10.14361/9783839444917-009

Dirk Baecker
Heimat ist dort, wo ich niemandem zur Last falle
DOI: 10.14361/9783839444917-009
 
Dirk Baecker geht in seinem Beitrag von einem Rechtsbegriff der Heimat aus. Heimat definiert ein Aufenthalts- und Bleiberecht für alle jene, die dank eigenen Besitzes – Haus und Hof, später Wohnung und Beruf – nachweisen können, dass sie niemandem zur Last fallen. In diesem Rechtsbegriff geht es nicht um die Bindung an einen Geburtsort, an den Ort einer Kindheit, an eine bestimmte Sprache, Religion oder Gemeinschaft. Heimat kann hier ebenso wie dort, in der Vergangenheit ebenso wie in der Zukunft und mit diesen Menschen ebenso wie mit jenen Menschen gesucht und gefunden werden. Der Beitrag vertieft diesen Heimatbegriff zunächst anthropologisch mit Hilfe von Mary Douglas' Unterscheidung zwischen »group« und »grid«, wirft dann einen Blick auf die Veränderung des Heimatbegriffs im Übergang von der modernen zu einer nächsten Gesellschaft und schließt mit einigen kulturpolitischen Empfehlungen.
 
Volltext