Details zu 10.14361/9783839445587-001

Heike Delitz, Frithjof Nungesser, Robert Seyfert
Soziologien des Lebens. Einführung
DOI: 10.14361/9783839445587-001
 
Heike Delitz, Frithjof Nungesser und Robert Seyfert umreißen lebenssoziologische Denkweisen - die es seitens verschiedener Denktraditionen gibt - es zunächst positiv als ein Denken des Lebens als Subjekt und Objekt von Gesellschaft einführend und es zugleich negativ kennzeichnend, von dem her, was es nicht ist (eine Soziologie des Lebens ist weder irrationalistisch noch spekulativ usw.). Sodann werden die Bezugnahmen auf das Leben in soziologischen Theorien (und den Beiträgen des Bandes) unterschieden: Die lebenssoziologischen Denkweisen unterscheiden sich daran, ob sie tendenziell vor allem auf Überschreitungen des Lebens durch sich selbst aufmerksam machen; ob sie in erster Linie Kritiken (Erkenntniskritiken und Gesellschaftskritiken) üben; oder ob es ihnen vorrangig um Differenzierungen innerhalb des Lebens geht.
 
Volltext