Details zu 10.14361/9783839448458-007

Wolfgang Huber
Jüdisch-Christliche Grundlagen Europas
DOI: 10.14361/9783839448458-007
 
Wolfgang Huber beleuchtet in seinem Aufsatz den Beitrag des christlich-jüdischen Erbes zu Europa als einer weniger geographischen als vielmehr kulturellen Größe. Dabei trägt er zum einen den Ambivalenzen der Beziehungsgeschichte zwischen Judentum und Christentum Rechnung. Zum anderen skizziert er aus evangelischer Perspektive anhand der theologischen Konzepte von Schöpfung, Gnade, Liebe, Hoffnung und Umkehr zentrale Elemente einer gemeinsamen Tradition. Dies führt ihn dazu, gegenüber der üblichen Fokussierung auf – von beiden Religionen geprägte – »europäische Werte« vielmehr den Begriff der Würde als Leitidee starkzumachen, aus dem er dann wiederum exemplarische, dem Würdegedanken entsprechende Werte ableitet.
 
Leseprobe