Details zu 10.14361/9783839448793-009

Jannik Schritt
Contentious Assemblages
Gefüge, Affekt, politische Situationen und die erweiterte Fallmethode als Analysewerkzeuge zum Verständnis urbaner Aufstände
DOI: 10.14361/9783839448793-009
 
Jannik Schritt skizziert in seinem Beitrag das Konzept der »contentious assemblages«. Aufbauend auf einer erweiterten Fallstudie über urbane Aufstände um die Eröffnung einer Erdölraffinerie in Niger, wird gezeigt, dass Proteste heterogene sozio-technische Gefüge sind, die sich durch eine Verkettung von Ereignissen im Prozess bilden und wieder zerfallen. Der Beitrag bespricht dabei analytische Werkzeuge aus Assemblage- und Affekttheorie, einen Fokus auf politische Situationen und die erweiterte Fallmethode, um die Heterogenität, sozio-materielle Relationalität, Prozesshaftigkeit und Kontingenz von Protest aufzuzeigen, die mit den etablierten Theorien sozialer Bewegungen oft unterbelichtet bleiben.
 
Volltext