Details zu 10.14361/9783839449271-010

Florian Nieser
Zum Umgang mit einem ungebetenen Gast
Der Held am französischen Königshof in der ›Bataille d'Aliscans‹ und im ›Willehalm‹ Wolframs von Eschenbach
DOI: 10.14361/9783839449271-010
 
Anhand eines Vergleichs der altfranzösischen »Bataille d'Aliscans« mit dem »Willehalm« Wolframs von Eschenbach wird in diesem Beitrag die Abhängigkeit der Heldenfigur von dem ihr »zugehörigen« Zeichen- und Deutungssystem aufgezeigt. Dazu wird eine zentrale Stelle beider Texte – der Einzug des Helden am französischen Königshof – in den Blick genommen, in der Guillelme als bedrohlicher Heros durch einen Wechsel des ihm zugeordneten Zeichensystems depotenziert und dem Spott des Königshofs ausgesetzt wird. Eine derartige alternative Lesart des Helden, die mit dem Zeichenwechsel eröffnet wird, findet sich in der komplexen Semiotisierung im »Willehalm« wieder. Erneut werden bedrohliche Elemente des Helden gebrochen, wobei in Wolframs Text eine wechselseitige Disqualifikation der Heldenfigur und des ihn »lesenden» Hofs im Umgang mit den Heldenzeichen festgestellt werden kann.
 
Leseprobe