Details zu 10.14361/9783839449615-004

Sabine Dengscherz
Perspektiven auf Schreibsituationen
Das PROSIMS-Schreibprozessmodell für professionelles Schreiben in mehreren Sprachen
DOI: 10.14361/9783839449615-004
 
Sabine Dengscherz setzt sich in ihrem Beitrag mit Schreibprozessen und Schreibsituationen auseinander. Sie stellt das empirisch fundierte PROSIMS-Schreibprozessmodell vor, das sie in Fallstudien mit mehrsprachigen Studierenden und Wissenschaftler*innen entwickelt hat. Das Modell besteht aus drei Teilen, die jeweils den Schreibprozess bzw. die Schreibsituation aus einer bestimmten Perspektive visualisieren. Es wird nicht auf Teilaktivitäten, sondern auf Einflussfaktoren fokussiert, und dadurch lässt sich individuelle und situative Variation in der Anwendung von Strategien, Routinen und sprachlichen Ressourcen besser nachvollziehbar machen. Im Beitrag wird das dreiteilige Modell präsentiert, kontextualisiert und diskutiert. Dabei wird es in Beziehung zu verschiedenen Kontexten des Schreibens gesetzt, und Zugänge zu Schreibsituationen in der an Gebrauchstexten orientierten Schreibwissenschaft werden mit literaturwissenschaftlichen Zugängen verglichen.
 
Leseprobe