Details zu 10.14361/9783839449684-003

Sascha Dickel
Soziologische Systemtheorie
Nachhaltigkeit als Bewahrung einer offenen Zukunft
DOI: 10.14361/9783839449684-003
 
Der Fokus dieses Beitrags liegt auf der temporalen Sinnverarbeitung, die mit der Nachhaltigkeitssemantik impliziert wird. Nachhaltigkeit wird aus einer zeitsoziologischen Perspektive aufgeschlüsselt, die auf der soziologischen Systemtheorie basiert. Dabei wird die Funktion der Nachhaltigkeitssemantik für das Gesellschaftssystem analysiert. Die These ist, dass Nachhaltigkeit als Bestrebung interpretiert werden kann, die moderne Zeitordnung einer offenen Zukunft für die Gesellschaft zu bewahren. Nachhaltigkeit kann als Wertsemantik betrachtet werden, die es der Gesellschaft erlaubt, sich in ein Verhältnis zu einer Zukunft zu setzen, die ihr angesichts tiefgreifender sozial-ökologischer Problemlagen selbst zum Problem geworden ist.
 
Leseprobe