Details zu 10.14361/9783839450253-013

Johannes Bornewasser
SEO im Newsroom
Angriff auf redaktionelle Unabhängigkeit oder Sparringspartner im Nachrichtenalltag?
DOI: 10.14361/9783839450253-013
 
Johannes Bornewasser widmet sich in seinem Beitrag der Suchmaschinenoptimierung im redaktionellen Kontext. Dabei untersucht der gelernte Journalist verschiedene Vorurteile, die der Berufsgruppe entgegengebracht werden und zeigt Möglichkeiten der strategischen Verzahnung von SEO und Redaktion auf. Der Autor erklärt, warum sich Suchmaschinenoptimierer und Redakteure oft deutlich näher stehen, als es auf den ersten Blick scheint, und wirbt für mehr Vertrauen in die Arbeit und Kompetenz der SEO-Teams. Anhand realer Beispiele werden Denkanstöße für das Management gegeben, das durch falsche Entscheidungen oft mitverantwortlich für die Ablehnung der Suchmaschinenoptimierung in Redaktionen ist. Ferner formuliert Bornewasser einen Weckruf, denn noch immer gehört die redaktionelle Suchmaschinenoptimierung nicht flächendeckend zur Journalistenausbildung. Dies führt nicht nur dazu, dass hochwertige und glaubwürdige Quellen hinter fragwürdigen Marktbegleitern zurückbleiben können. Der Online-Experte sieht darin in Zeiten sinkender Printabo-Zahlen und des beschwerlichen Aufbaus zahlungsbereiter Online-Kundschaft vor allem »ein fahrlässiges Versäumnis« bei »dieser verhältnismäßig einfachen Art der Leserakquise«.
 
Leseprobe