Details zu 10.14361/9783839450437-008

Peter Zimmer
Idee und Geschichte des Hofes Medewege
Gemeinsamkeit versus Gemeinschaft
DOI: 10.14361/9783839450437-008
 
Ziel meines Beitrages war es, den Hof Medewege als praktisches Beispiel eines »Ökodorfes« vorzustellen im Hinblick auf die Themen des Workshops bzw. des zugrundeliegenden Forschungsprogramms. Ich meine, dass der Hof Medewege relevante Aspekte für alle drei Themenfelder bietet: »Kunsthandwerk und spirituelle Kunst«, »Heilung und Heil« sowie »Ökologie und Spiritualität«. Dabei wurde insbesondere die geschichtliche Entwicklung der Hofgemeinschaft betrachtet als strukturell »spirituelle Qualitäten begründend«. Die Absichten der Gründer treten demgegenüber in den Hintergrund. Einen wichtigen theoretischen Hintergrund gibt dazu die Arbeit »Gemeinschaft und Gemeinsamkeit« von Dieter Brüll (1922–96). Manche Qualitäten der Hofentwicklung werden durch sie verständlich, umgekehrt ergibt sich ein konkretes erklärendes Bild der Theorie durch die Wirklichkeit des Hoflebens. Solche Beleuchtung kann für jede Gemeinschaftsgründung interessant sein.
 
Leseprobe