Details zu 10.14361/9783839450819-007

Sebastian Engelmann, Gero Bauer
Politische Hochschuldidaktik, Queer Theory und Antidiskriminierungspraxis: Eingreifende Bemerkungen
DOI: 10.14361/9783839450819-007
 
In ihrem Beitrag widmen sich Gero Bauer und Sebastian Engelmann unter Rückgriff auf die Queer Theory und theoretische Überlegungen zu Inklusion den Möglichkeiten und Grenzen einer auf Antidiskriminierung abzielenden, die Diversität von Studierenden zum Thema machenden Hochschullehre. Sie weisen aus historisch-systematischer Perspektive und mit Rückbezug auf erziehungswissenschaftliche Erkenntnisse auf exkludierende Mechanismen im Hochschulsystem hin und erörtern die Notwendigkeit einer politischen Positionierung der Lehrenden in der Hochschullehre, die unausweichlich ist. Auf diese Art wird Hochschullehre selbst zum Ort der Aushandlung von politischen Problemen und spannungsvollen ethischen Fragen, welche die Hochschuldidaktik bis jetzt häufig vernachlässigt.
 
Leseprobe