Details zu 10.14361/9783839451106-005

Max Gropper
»Deaf President Now«
Gehörlose bringen sich zur Sprache
DOI: 10.14361/9783839451106-005
 
Max Gropper analysiert in seinem Beitrag die Gehörlosenproteste an der Gallaudet University in Washington D.C. 1988 anhand des theoretischen Konzepts des »Exposures« von Hentschel und Krasmann. Die Betrachtung der Gehörlosenbewegung und ihres Protests gegen einen hörenden Paternalismus im Jahr 1988 zeigt eines der Schlüsselmomente in der Emanzipation gehörloser Menschen, indem eine bis dahin marginalisierte Gruppe aktiv in die Öffentlichkeit tritt und dadurch unterdrückende Strukturen in der Gesellschaft offenlegt und infrage stellt.
 
Leseprobe