Details zu 10.14361/9783839452165-011

Peter Ullrich
Hans Magnus Enzensbergers Zahlenteufel: Entdämonisierung dank eines Funktionsträgers der Hölle?
DOI: 10.14361/9783839452165-011
 
Peter Ullrich nimmt das Buch »Der Zahlenteufel« von Hans Magnus Enzensberger zum Anlass, zunächst einen Blick auf das Verhältnis von klassischer Hölle und Mathematik zu werfen. Danach wird der Inhalt des Buches beschrieben und analysiert, sowohl unter Berücksichtigung literarischer als auch mathematischer Aspekte. Insbesondere wird auf die Ambivalenz von Zahlenhölle und Zahlenhimmel eingegangen. Abschließend wird kurz die Frage angesprochen, welche der beiden Interpretationen heutzutage eher von Bedeutung ist.
 
Leseprobe