Details zu 10.14361/9783839452769-005

Irena Müller-Brozovic
Resonanzaffine Public Relations
Für eine Publikumsresonanz als interaktive und transformative Beziehungsform
DOI: 10.14361/9783839452769-005
 
Irena Müller-Brozovic widmet sich in diesem Beitrag der Frage, inwiefern die Public Relations von Musikensembles wechselseitig förderliche Beziehungen mit dem Publikum und der Öffentlichkeit gestalten können. Angetrieben durch den Socio-Cultural Turn suchen die Public Relations eine verstärkte Nähe zum Publikum und begeben sich damit in das Feld der Musikvermittlung. Unter Einbezug der Resonanztheorie nach Hartmut Rosa (2016) wird dargelegt, wie Resonanzaffine Public Relations mit musikvermittelnden Interaktionen zu einem Community Building und zu Transformationsprozessen führen, die auf eine sich verändernde Gesellschaft und Forderungen der Kulturpolitik eingehen.
 
Volltext