Details zu 10.14361/9783839452967-011

Marc Diebäcker
Mixed or unmixed?
Eine Kritik einkommensgemischter Wohnpolitiken anhand alltagsorientierter transdisziplinärer Wohnforschung
DOI: 10.14361/9783839452967-011
 
Marc Diebäcker stellt das Feld des Wohnens für eine Reflexion transdisziplinärer Stadtforschung in den Vordergrund, in welchem Lebenssituationen im Kontext ungleicher Lebensbedingungen exemplarisch untersucht werden können. Dabei wird die disziplinübergreifende Rede vom ›einkommensgemischten‹ bzw. ›sozialdurchmischten‹ Wohnen in der Stadt anhand ihrer revanchistischen, klassistischen und rassistischen Züge problematisiert. Gängige Thesen zu Segregation und Quartierseffekten werden zudem mit Ergebnissen eines angewandten Forschungsprojekts zur Besiedlung und Belegung einer sozialgeförderten Wiener Wohnhausanlage konfrontiert. Abschließend wird für eine transdisziplinäre Stadtforschung argumentiert, die eine alltagsorientierte Perspektive nutzt, um aus der Position der problematisierten Anderen in raumrelationaler Hinsicht, soziale Ungleichheit und Ausschließung in ihrer Analyse
 
Leseprobe