Details zu 10.14361/9783839452967-015

Richard Bärnthaler, Andreas Novy, Basil Stadelmann
Infrastrukturen und Lebensweisen im Wandel
Das Beispiel Wien
DOI: 10.14361/9783839452967-015
 
Richard Bärnthaler, Andreas Novy und Basil Stadelmann analysieren in diesem Beitrag, basierend auf einem interdisziplinären Forschungsprogramm, städtische Transformationsprozesse als Wechselbeziehung zwischen Infrastrukturkonfigurationen (d.h. kontext-spezifischen materiellen Infrastrukturen und ihren multiskalaren politökonomischen Regelwerken) sowie dominanten soziokulturellen Lebensweisen. Anhand des Beispiels Wien unterscheiden wir vier Phasen dieser historisch-spezifischen Wechselbeziehungen: das Christlich-Soziale Wien vor 1918, das Rote Wien zwischen 1919-1934, das Wohlfahrtskapitalistische Wien nach 1945 und ein Wien des umkämpften Neoliberalismus seit den 1980er Jahren. Abschließend erfolgt ein Ausblick für inter- und transdisziplinäre Stadtforschung.
 
Leseprobe