Details zu 10.14361/9783839454145-004

Katherine Braun, Samia Dinkelaker
Schutz für geflüchtete Frauen* im Spannungsfeld von besonderer Schutzbedürftigkeit und restriktiven Migrationspolitiken
DOI: 10.14361/9783839454145-004
 
Katherine Braun und Samia Dinkelaker widmen sich in ihrem Beitrag dem Schutz von gewaltbetroffenen Frauen* mit Fluchterfahrung. Obwohl Bundes- und Landesregierungen im Zuge des Sommers der Migration anerkannt haben, dass Schutz vor Gewalt sowie physische und psychische Integrität grundlegende Voraussetzung für die Teilhabe sind und entsprechende Maßnahmen ergriffen haben, bleibt der Schutz von gewaltbetroffen Frauen* mit Fluchterfahrung prekär. Die Autorinnen machen restriktive Asyl- und Aufenthaltspolitiken und die prekäre Finanzierung professioneller, feministischer Unterstützungsarbeit als Gründe aus. Sie verorten ihren Beitrag in wissenschaftlichen Diskussionen um die ›besondere Verletzlichkeit‹ geflüchteter Frauen*. Die Kritik an Vulnerabilitätsdiskursen differenzieren sie aus einer intersektionalen feministischen Perspektive auf Gewalt.
 
Volltext