Details zu 10.14361/9783839455692-033

Georg-Christof Bertsch
»Design muss als politisch hoch aufgeladene Praxis gelehrt werden …«
DOI: 10.14361/9783839455692-033
 
Die vermeintliche interkulturelle Gültigkeit von Designentscheidungen ist aus einer postkoloniale Position heraus nicht zu halten. Design unterliegt, bei allen ergonomischen und funktionalen Standardisierungsbestrebungen, zu denen auch eine missverstanden Theorie der Produktsprache führen kann, in vielfältiger Weise kulturellen, regionalen Wahrnehmungskonventionen und grundlegenden kulturellen Prägungen der Rezipient*innen/Nutzer*innen. Eine umfassende Untersuchung des Phänomens steht noch aus. Der Text will Anregungen geben.
 
Volltext