Details zu 10.14361/9783839455708-007

Dieter Timmermann
Wert & Preis des schulischen Lehrens und Lernens
Eine bildungsplanerische Perspektive
DOI: 10.14361/9783839455708-007
 
Dieser Beitrag versucht, eine Verbindung zwischen den pädagogischen Handlungen des Lehrens und Lernens und der durch Preise und Werte ausgedrückten ökonomischen Betrachtung dieser Handlungen einerseits und der diese Handlungen prospektiv gestaltenden Bildungsplanung herzustellen. Der Beitrag ist weder als empirische Studie noch als Theorieentwurf konzipiert, sondern hat den Charakter einer theoretisch angereicherten Reflexion über pädagogische Prozesse, deren ökonomische Implikationen und deren Planbarkeit. Preise und Werte werden begrifflich gesetzt und die Lehr-Lern-Prozesse mittels einer Bildungsproduktionsfunktion (BPF) dargestellt. Das geschieht in der Überzeugung, dass die Ansatzpunkte für Preise und Werte sowie für bildungsplanerische Bemühungen am ehesten mittels einer BPF veranschaulicht werden können. Es wird versucht zu bestimmen, wie sich Preise und Werte mit Blick auf unterschiedliche Wirkungskonzepte von Lehren und Lernen (Qualifikationen, Kompetenzen und Bildung) darstellen lassen. Schließlich wird geprüft, ob und wie sich Preise und Werte in diesen unterschiedlichen Wirkungskontexten bildungsplanerischen Ansprüchen öffnen oder verschließen.
 
Leseprobe