Details zu 10.14361/9783839456903-009

Rebekka Schmidt, Ilka Mindt
Student engagement in digitalen Lehr-Lern-Szenarien
Zwei Fachdisziplinen berichten
DOI: 10.14361/9783839456903-009
 
In diesem Beitrag wird das Konzept des student engagement mit den drei Dimensionen Verhalten, Emotion und Kognition skizziert und in Bezug auf die unterstützenden Faktoren für Lehre auf Distanz in digitalen Lehr-Lernsettings untersucht. Ein Abgleich der theoretischen Grundlagen mit Forschungsergebnissen verschiedener Studien zum Onlinesemester 2020 sowie eine Konkretisierung durch Evaluationen aus Seminaren der englischen Sprachwissenschaft und der Kunstdidaktik gibt Aufschluss darüber, wie ein geeignetes how to engage auch in digitalen Lehr-Lernsettings gelingen kann. Darüber hinaus lassen die Ausführungen erkennen, dass die unterstützenden Faktoren häufig in ähnlich priorisiert werden. Daraus ergibt sich eine Reihenfolge mit dem unterstützenden Umfeld an erster, aktivem und kollaborativem Lernen an zweiter, Erleben von Kompetenz an dritter und akademischer Herausforderung an vierter Stelle. Die Ergebnisse können damit einen Weg aufzeigen, wie auch in ungewohnten Lehr-Lernsettings sukzessive ein geeignetes how to engage entwickelt werden kann, um student engagement zu fördern.
 
Volltext