Details zu 10.14361/9783839457955-003

Martina Ritter, Wolfgang Stadel
Sozialraumforschung und Handlungsforschung im ländlichen Raum
DOI: 10.14361/9783839457955-003
 
Martina Ritter und Wolfgang Stadel beschreiben den Forschungsansatz der Handlungsforschung im sozialräumlichen Kontext aus der Perspektive der Sozialen Arbeit. Hierbei geht es nicht nur darum, neues Wissen zu generieren. Vielmehr soll dieses Wissen in das beforschte Feld zurückgespiegelt werden. Die Verfasser*innen lenken den Blick dabei auf die besondere Situation von Ehrenamt und zivilgesellschaftlichen Handeln in ländlichen Räumen, und verweisen auf ein grundsätzliches Verständnis von Partizipation. Sie verdeutlichen die Notwendigkeit zur Schaffung von Gelegenheitsstrukturen, die es verschieden Bevölkerungsgruppen erlaubt, ihre Interessen und Bedürfnisse bezüglich ihres Engagements aber auch ihrer eigenen Lebenswelt zu entwickeln und in den Prozess der Gestaltung einer demenzfreundlichen Kommune einzubringen.
 
Volltext