Details zu 10.14361/transcript.9783839421017.265

Ines Böker
Wenn dich die Freude frisst oder Freust du dich - dann fress ich dich
Zur Lesbarkeit einer Spaßanthropophagie in der Kritik der Spaßgesellschaft
DOI: 10.14361/transcript.9783839421017.265
 
 
Leseprobe