Details zu 10.14361/9783839452967-007

Johannes Suitner
Planning (in) transition
Planungswissenschaftliche Perspektiven auf Stadtplanung und Pfadentwicklung
DOI: 10.14361/9783839452967-007
 
Johannes Suitner entwickelt in seinem Beitrag einen an die Transformationsforschung angelehnten, planungswissenschaftlichen Forschungsansatz, der in der Lage ist, die pfadbestimmenden und pfadbrechenden Kräfte in der Stadtentwicklung zu identifizieren. Dieser ermöglicht eine systematische Charakterisierung des strategischen Projekts Stadtplanung und seiner Rolle in der Etablierung bestimmter Entwicklungspfade. So lassen sich Phasen der Stabilität und des Wandels in der politisch-institutionellen Ordnung der Stadtplanung nachzeichnen und erklären, was Planung handlungsfähig und wirkmächtig macht bzw. welche Umstände bedingen, dass sie sich grundlegend verändert.
 
Leseprobe