Polens Andere

Verhandlungen von Geschlecht und Sexualität in Polen nach 1989

Diese Studie betrachtet die Konfiguration und wechselseitige Hervorbringung von nationalen Selbstverständnissen und Geschlechter- bzw. Sexualitätskonzepten im post-sozialistischen Polen. Aus der Perspektive der politischen Anthropologie werden die sich überlappenden, verschränkten und verknoteten Diskurse, Redeweisen, Referenzrahmen und Aktionen nachgezeichnet, die von unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren innerhalb und außerhalb Polens bestimmt sind. Dabei geht es um die Neuverhandlung nicht nur nationaler Konzepte, sondern auch neuer kultureller Möglichkeitsräume und Subjektivitäten im spannungsreichen Feld von nationaler, europäischer und feministischer Politik.

€28.80 *

2008-10-27, 276 pages
ISBN: 978-3-8376-1011-6

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Anika Keinz

Anika Keinz, Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland

Author(s)
Anika Keinz
Book title
Polens Andere Verhandlungen von Geschlecht und Sexualität in Polen nach 1989
Publisher
transcript Verlag
Pages
276
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-1011-6
DOI
Commodity Group
1753
BIC-Code
JHMC JFSJ JHBK5
BISAC-Code
SOC002010 SOC032000 SOC000000
THEMA-Code
JHMC JBSF JHBK JBFW
Release date
2008-10-27
Edition
1
Topics
Geschlecht, Europa
Readership
Europäische Ethnologie, Kulturanthropologie/Volkskunde, Gender Studies, Slawistik
Keywords/Tags
Sexuality, Europe, Gender, Cultural Anthropology, Gender Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement