Das Vertraute und das Fremde

Differenzerfahrung und Fremdverstehen im Interkulturalitätsdiskurs

Differenzerfahrung und Fremdverstehen – diese eng miteinander verknüpften Phänomene bilden heute auf allen Ebenen des soziokulturellen Lebens zwei der wesentlichsten Herausforderungen interkultureller Kommunikation und verweisen auf die Spannung zwischen dem Vertrauten und dem Fremden kultureller Weltdeutungen.

Die Beiträge dieses Bandes erörtern grundlegende theoretische Zugänge der Soziologie, Psychologie, Philosophie und Erziehungswissenschaft und ergänzen sie durch eigene empirische Forschungsergebnisse. Das Buch leistet so einen ebenso facettenreichen wie grundlegenden Beitrag zur Reflexion des Übergangs von der Differenzerfahrung zum Fremdverstehen.

€29.80 *

2011-12-14, 272 pages
ISBN: 978-3-8376-1292-9

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Sylke Bartmann

Sylke Bartmann, Hochschule Emden/Leer, Deutschland

Oliver Immel

Oliver Immel, Technische Universität Darmstadt, Deutschland

Author(s)
Sylke Bartmann / Oliver Immel (Hg.)
Book title
Das Vertraute und das Fremde Differenzerfahrung und Fremdverstehen im Interkulturalitätsdiskurs
Publisher
transcript Verlag
Pages
272
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-1292-9
DOI
Commodity Group
1722
BIC-Code
JHBA JFC JHMC
BISAC-Code
SOC026000 SOC022000 SOC002010
THEMA-Code
JHBA JBCC JHMC
Release date
2011-12-14
Edition
1
Topics
Kultur, Sozialität
Readership
Soziologie, Erziehungswissenschaft, Philosophie, Psychologie, Ethnologie
Keywords/Tags
Interculturalism, Culture, Social Relations, Sociological Theory, Cultural Theory, Cultural Anthropology, Philosophy of Culture, Sociology

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement