Text als Klangmaterial

Heiner Müllers Texte in Heiner Goebbels' Hörstücken

Viele Hörstücke des Komponisten Heiner Goebbels basieren auf Texten des DDR-Autors Heiner Müller. Die hiermit verbundene Transposition von Literatur in Akustische Kunst wirft Fragen nach der Textoriginalität, dem Zusammenspiel der stimmlichen Darbietung mit Geräuschen und Musik sowie nach den Besonderheiten der Kompositionsästhetik auf.

Anna Souksengphet-Dachlauer zeigt, wie die Verarbeitung von literarischen Texten als Klangmaterial analytisch erfasst werden kann. Umfassende Untersuchungen von acht Hörstücken und der zugrunde liegenden Texte verdeutlichen, wie die akustische Umsetzung den Interpretationsspielraum der Werke Heiner Müllers erweitert.

€39.80 *

2010-01-27, 480 pages
ISBN: 978-3-8376-1339-1

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Anna Souksengphet-Dachlauer

Anna Souksengphet-Dachlauer, Deutschland

Book title
Text als Klangmaterial Heiner Müllers Texte in Heiner Goebbels' Hörstücken
Publisher
transcript Verlag
Pages
480
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-1339-1
DOI
Commodity Group
1563
BIC-Code
DSB AVA JFD
BISAC-Code
LIT004170 MUS020000 SOC052000
THEMA-Code
DSB AVA JBCT
Release date
2010-01-27
Edition
1
Topics
Musik, Literatur
Readership
Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft
Keywords/Tags
Literature, Music, German Literature, Sound, Analogue Media, Literary Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement