Die Diagnosegesellschaft

Zeitdiagnostik zwischen Soziologie und medialer Popularität

Soziologische Zeitdiagnosen unterscheiden sich durch ihre Nähe zu massenmedialer Berichterstattung von anderen soziologischen Genres.

Zur Untermauerung dieser These analysiert Fran Osrecki die Argumentationsstrategien gängiger Gegenwartsdiagnosen und entwickelt hierzu ein qualitatives Verfahren zur Untersuchung soziologischer Argumentationsmuster. Neben einer theoretischen und historischen Aufarbeitung des Genres bietet das Buch einen innovativen Zugang an der Schnittstelle zwischen Wissenschaftssoziologie, Gesellschaftstheorie und Medienforschung – und ist die erste umfassende Analyse massenmedial anschlussfähiger Soziologie.

€29.80 *

2011-06-09, 380 pages
ISBN: 978-3-8376-1656-9

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Fran Osrecki

Fran Osrecki, Ludwig Boltzmann Institut Health Promotion Research Wien, Österreich

Author(s)
Fran Osrecki
Book title
Die Diagnosegesellschaft Zeitdiagnostik zwischen Soziologie und medialer Popularität
Publisher
transcript Verlag
Pages
380
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-1656-9
DOI
Commodity Group
1722
BIC-Code
JHBA JFD PDR
BISAC-Code
SOC026000 SOC052000 SCI075000
THEMA-Code
JHBA JBCT PDR
Release date
2011-06-09
Edition
1
Topics
Gesellschaft, Wissenschaft, Medien
Readership
Soziologie, Medienwissenschaft, Wissenschaftsforschung, Linguistik
Keywords/Tags
Science, Society, Media, Sociological Theory, Sociology of Media, Sociology of Science, Sociology

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement