Die Produktion des Freiers

Macht im Feld der Prostitution. Eine soziologische Studie

Warum kaufen Männer Sex? Dieser Frage nähert sich Udo Gerheim in einer gelungenen Synthese aus kritischer Wissenschaft und einer konsequent empirischen Analyse. In Anlehnung an Bourdieu zeichnet er die (Macht-)Strukturen des Prostitutionsfeldes nach und analysiert die soziale Praxis und die habituellen Muster der Freier.

Auf der Grundlage von 20 Interviews mit Freiern liegt erstmals eine bestechende soziologische Studie zu einem zentralen – aber bislang kaum beachteten – Aspekt der Produktion heterosexueller männlicher Normalität und des Begehrens im Kontext von käuflicher Sexualität vor.

€29.80 *

2011-12-20, 332 pages
ISBN: 978-3-8376-1758-0

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Udo Gerheim

Udo Gerheim, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Deutschland

Author(s)
Udo Gerheim
Book title
Die Produktion des Freiers Macht im Feld der Prostitution. Eine soziologische Studie
Publisher
transcript Verlag
Pages
332
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-1758-0
DOI
Commodity Group
1726
BIC-Code
JFSJ JHBK5
BISAC-Code
SOC032000 SOC000000
THEMA-Code
JBSF JHBK JBFW
Release date
2011-12-20
Edition
1
Topics
Körper, Geschlecht
Readership
Soziologie, Sexualwissenschaft, Kulturwissenschaft, Gender Studies
Keywords/Tags
Qualitative Social Research, Gender, Body, Gender Studies, Sexuality, Sociology

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement