Zwischen Sicherheitserwartung und Risikoerfahrung

Vom Umgang mit einem gesellschaftlichen Paradoxon in der Sozialen Arbeit

Die gegenwärtigen Transformationsprozesse erschüttern tradierte Erwartungssicherheiten und gesellschaftliche Stabilitätsgarantien. Der daraus resultierenden Verunsicherung steht ein Sicherheitsniveau in westlichen Staaten gegenüber, das ohne historisches Beispiel ist.

Die Beiträge in diesem Band beleuchten die moderne Dialektik von Sicherheitserwartung und Risikoerfahrung aus unterschiedlichen Perspektiven und zeigen am Beispiel der Sozialen Arbeit, dass die Frage nach dem Umgang mit Sicherheit und Risiko nicht allein mit theoretischen Mitteln beantwortet werden kann.

Mit Beiträgen u.a. von Herfried Münkler und Christoph Butterwegge.

€32.80 *

2012-03-27, 356 pages
ISBN: 978-3-8376-1762-7

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Mathias Lindenau

Mathias Lindenau, FHS St. Gallen, Schweiz

Marcel Meier Kressig

Marcel Meier Kressig, FHS St. Gallen, Schweiz

Book title
Zwischen Sicherheitserwartung und Risikoerfahrung Vom Umgang mit einem gesellschaftlichen Paradoxon in der Sozialen Arbeit
Publisher
transcript Verlag
Pages
356
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-1762-7
DOI
Commodity Group
1578
BIC-Code
JKSN
BISAC-Code
SOC025000 POL029000
THEMA-Code
JKSN
Release date
2012-03-27
Edition
1
Topics
Gesellschaft, Politik
Readership
Soziale Arbeit, Pädagogik, Soziologie, Politikwissenschaften
Keywords/Tags
Society, Politics, Social Work, Social Policy, Social Pedagogy, Political Science, Pedagogy

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement