Tattoo

Querformat. Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur, Heft 4

Das vierte Heft von Querformat geht mit dem Thema Tattoo unter die Haut. War die Tätowierung lange Zeit Zeichen sozialer Distinktion und Identifizierung gesellschaftlicher Außenseiter, Medium der Selbst- und Fremdstigmatisierung von Seeleuten, Verbrechern, Prostituierten oder Rockerbanden, so haftet ihr heute offenbar nur noch ein Hauch von Rebellentum an.

Die Tattoo-Ausgabe von Querformat fragt angesichts der aktuellen Hochphase der Tätowierungs-Mode und der parallel dazu einsetzenden massenhaften Entfernung von Tattoos nach den Prozessen der Neu- und Umcodierung der Tätowierung sowie nach den Besonderheiten des Mediums Hautbild zwischen Subkultur, Kunst und Lifestyle.

Die Texte dieses Heftes untersuchen die körperbezogenen Aspekte der Tätowierung ebenso wie deren bildhaften Charakter und die Verbindung zu ästhetischen Debatten aus zeitgenössischer und kulturhistorischer Perspektive.

Beigelegt ist dieser Ausgabe ein Do-it-yourself-Tattoo, mit dem sich treue Leserinnen und Leser nun öffentlich zu ihrer Querformat-Liebe bekennen können.

€9.80 *

2011-10-27, 90 pages
ISBN: 978-3-8376-1867-9

Leider vergriffen

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Recommend it

Sabine Kampmann

Sabine Kampmann, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland

Anja Herrmann

Anja Herrmann, Universität der Künste Berlin, Deutschland

Jörg Petri

Jörg Petri, Duisburg, Deutschland

Ralf de Jong

Ralf de Jong, Folkwang Universität der Künste in Essen, Deutschland

Book title
Tattoo Querformat. Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur, Heft 4
Publisher
transcript Verlag
Pages
90
Features
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-1867-9
Commodity Group
3510
BIC-Code
JFCA AB AK
BISAC-Code
SOC022000 ART023000 DES008000
THEMA-Code
JBCC1 AB AK
Release date
2011-10-27
Edition
1
Topics
Popkultur, Körper, Kunst, Design
Readership
Kunstwissenschaft, Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Kultur- und Sozialanthropologie und die interessierte Öffentlichkeit
Keywords/Tags
Culture, Image, Popular Culture, Arts, Design, Popular Art, Body, Cultural Studies, Journal

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement